Cialis | Levitra | Propecia | Prozac | Estrace | Viagra | Zyban

Medikamente:

Potenzmittel
Cialis
Levitra
Viagra
Antidepressiva
Prozac
Klimakterium-Symptome
Estrace
Haarverlust
Propecia
Rauchen aufhören
Zyban

Navigation:

Über uns
Fragen + Antworten
Kontakt
Privacy Policy
Partner
Sitemap
Blog




 
Zyban (Bupropion) - gegen die Nikotinsucht.
Zyban ist ein zuverlässiges und wirksames Medikament, um mit dem Rauchen aufzuhören. In den USA als Antidepressivum verschrieben, ist es dort bereits zur Raucherentwöhnung zugelassen. Die verschreibungspflichtige Arznei therapiert erstmals die Suchterscheinungen im Gehirn von Rauchern selbst und enthält im Gegensatz zu Pflaster oder Kaugummi kein Nikotin. Kaufen Sie Zyban rezeptfrei online.

Schluss mit der lästigen Nikotinsucht. Sich das Rauchen abgewöhnen kann so einfach sein, Mit Hilfe von Zyban werden Sie schneller zum Nichtraucher.

Generic Zyban (Bupropion)
Zyban ist ein atypisches Antidepressivum, das hilft aufzuhören zu rauchen, Sehnsüchte und Abzüge reduzierend.

 

Packung Preis Pro Pillen Sie Sparen Bestellung
150 mg x 30 pillen €58.15 €1.93 €0.00 In Den Warenkorb Legen
150 mg x 60 pillen €96.03 €1.59 €20.09 In Den Warenkorb Legen
150 mg x 90 pillen €127.76 €1.42 €46.00 In Den Warenkorb Legen
150 mg x 120 pillen €159.48 €1.33 €71.90 In Den Warenkorb Legen
150 mg x 240 pillen €294.29 €1.22 €169.18 In Den Warenkorb Legen
Andere Tabletten mit Rauchen aufgeben

Eigenschaften/Verwendungszweck

Was ist Zyban und wann wird es angewendet?

Zyban ist ein Medikament zur Behandlung der Nikotinabhaengigkeit als Unterstuetzung weiterer Massnahmen waehrend der Raucherentwöhnung.

Zyban hilft Ihnen mit dem Rauchen aufzuhören, indem es Ihr Verlangen nach einer Zigarette vermindert.

Zyban darf nur auf Verschreibung des Arztes eingenommen werden.

Kontraindikationen

Wann darf Zyban nicht eingenommen werden?

Zyban Retardtabletten duerfen nicht eingenommen werden bei:

- bekannter oder vermuteter überempfindlichkeit gegenueber Bupropionhydrochlorid oder einem anderen Bestandteil des Praeparates;

- bei bestehender oder frueher durchgemachter Epilepsie oder anderen Anfallserkrankungen;

- bei bestehenden oder frueher durchgemachten Essstörungen wie Magersucht oder Essbrechsucht;

- bei Hirntumoren.

Waehrend der Therapie mit Zyban darf kein abrupter Entzug von Alkohol oder Beruhigungsmittel durchgefuehrt werden.

Zyban darf nicht gleichzeitig mit gewissen Medikamenten gegen Depressionen oder gegen die Parkinson'sche Krankheit, welche sog. Monoaminooxidase-Hemmer enthalten, eingenommen werden. Mit der Therapie mit Zyban darf erst 2 Wochen nach Absetzen eines solchen Medikamentes begonnen werden.

Vorsichtsmassnahmen

Wann ist bei der Einnahme von Zyban Vorsicht geboten?

Sowohl die Behandlung mit Zyban als auch eine Raucherentwöhnung an sich kann die Reaktion auf gleichzeitig eingenommene Medikamente veraendern. Informieren Sie deshalb Ihren Arzt, welche Medikamente Sie einnehmen, damit gegebenenfalls eine Dosisanpassung der betroffenen Medikamente vorgenommen werden kann. Zu diesen gehören u.a. Medikamente zur Behandlung von Depressionen (sog. selektive Serotonin-Re-uptake-Hemmer und trizyklische Antidepressiva) und anderen psychischen Erkrankungen (sog. Antipsychotika) sowie Medikamente zur Behandlung von erhöhtem Blutdruck (sog. b -Blocker), Herzrhythmusstörungen und Parkinson (Levodopa) und Epilepsie.

Wenn Sie an Leber- oder Nierenfunktionsstörungen leiden, wird Ihnen Ihr Arzt Zyban nur mit grosser Vorsicht verordnen.

Bei frueher erlittenen Kopfverletzungen und Krampfanfaellen, Alkoholabhaengigkeit, Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), psychischen Erkrankungen und der gleichzeitigen Einnahme von Aufputschmitteln, Appetitzueglern, Kortikosteroiden, Antibiotika aus der Klasse der Chinolone, Medikamente zur Vorbeugung und Behandlung von Malaria, Theophyllin-haltigen Asthmamitteln sowie von Tramadol, einem starken Schmerzmittel, ist ebenfalls Vorsicht geboten.

überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautausschlag und Juckreiz sind möglich. Beim Auftreten von Atemnot, Enge und Schmerzen in der Brust, einem Anschwellen des Gesichts, der Lippen, der Augenlider oder der Extremitaeten oder Hautausschlag sollten Sie sofort Ihren Arzt informieren und nur auf dessen ausdrueckliche Anweisung die Einnahme von Zyban fortsetzten.

Informieren Sie deshalb Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder anderen Medikamente (auch selbstgekaufte!) einnehmen.

Schwangerschaft/Stillzeit

Darf Zyban waehrend einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Wenn Sie schwanger sind oder es werden möchten, sollten Sie Zyban nur nach Ruecksprache mit Ihrem Arzt einnehmen.

Da der in Zyban enthaltene Wirkstoff in die Muttermilch ausgeschieden wird, sollte waehrend der Einnahme von Zyban nicht gestillt werden.

Dosierung/Anwendung

Wie verwenden Sie Zyban?

Ihre Chancen fuer eine erfolgreiche Entwöhnung sind dann am grössten, wenn Sie mit der Einnahme von Zyban beginnen, solange Sie noch rauchen. Zusammen mit dem Arzt legen Sie ein «Stoppdatum» fest, an welchem Sie zu rauchen aufhören. Dieser Tag sollte vorzugsweise in der zweiten Behandlungswoche liegen.

Die Dosierung fuer die ersten 6 Tage betraegt 1× taeglich 1 Retardtablette. Danach wird die Dosierung auf 2× taeglich 1 Retardtablette gesteigert. Die Tabletten sollten im Abstand von mind. 8 Stunden eingenommen werden. Die taegliche Maximaldosis von 300 mg darf nicht ueberschritten werden.

Unter Umstaenden kann die Einnahme von 1× taeglich 1 Retardtablette waehrend der gesamten Behandlungsdauer genuegen, halten Sie sich an die Vorschriften Ihres Arztes.

Die Retardtabletten duerfen nicht geteilt, zermörsert oder zerkaut werden, sondern sind ganz mit einer angemessenen Menge Fluessigkeit zu schlucken.

Die uebliche Behandlungsdauer betraegt 7 Wochen.

Falls erforderlich kann Zyban unter Aufsicht des Arztes auch mit Nikotinpflastern kombiniert werden.

ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Medikament wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Unerwuenschte Wirkungen

Welche Nebenwirkungen kann Zyban haben?

Bitte beachten Sie, dass die Raucherentwöhnung haeufig mit Nikotinentzugssymptomen einhergeht (z.B. Schlaflosigkeit, Schwitzen, Zittern), von denen einige auch als unerwuenschte Ereignisse im Zusammenhang mit Zyban bekannt sind.

Die haeufigsten Nebenwirkungen, welche unter Behandlung mit Zyban beobachtet wurden, waren: Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Mundtrockenheit, übelkeit und Verstopfung.

Ebenfalls berichtet wurde ueber das Auftreten von Fieber, Schwaeche, Brustschmerzen, Gesichtsrötung («Flush»), Herzklopfen, Schwindel, Ruhelosigkeit, Stimmungsveraenderungen, Reizbarkeit, Feindseligkeit, Halluzinationen, Zittern, Angstzustaende, Verwirrtheit, Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit, Magen-Darm-Beschwerden mit Bauchschmerzen und Erbrechen, Schweissausbrueche, Blutdruckabfall oder -erhöhung, Klingeln in den Ohren, Sehstörungen und Geschmacksbeeintraechtigung.

überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautausschlag und Juckreiz sind möglich. Beim Auftreten von Atemnot, Enge und Schmerzen in der Brust, einem Anschwellen des Gesichts, der Lippen, der Augenlider oder der Extremitaeten oder Hautausschlag sollten Sie sofort Ihren Arzt informieren und nur auf dessen ausdrueckliche Anweisung die Einnahme von Zyban fortsetzten.

In sehr seltenen Faellen können Krampfanfaelle (epileptische Anfaelle) auftreten.

Falls solche oder weitere Nebenwirkungen oder irgendwelche anderen ungewöhnlichen Symptome auftreten, von denen Sie einen Zusammenhang mit der Einnahme von Zyban vermuten, informieren Sie bitte Ihren Arzt.

Allgemeine Hinweise

Was ist ferner zu beachten?

Fahrtauglichkeit

Zyban kann möglicherweise Ihr Reaktionsvermögen beeinflussen. Vorsicht ist deshalb geboten, wenn Sie waehrend der Behandlung mit Zyban ein Fahrzeug lenken oder Maschinen bedienen muessen.

Haltbarkeit/Aufbewahrung

Zyban Retardtabletten sind unterhalb von 25 °C und ausser Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Das Medikament darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Fuer weitere Auskuenfte wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, der ueber die ausfuehrliche Fachinformation verfuegt.

Zusammensetzung

1 Retardtablette Zyban enthaelt als Wirkstoff 150 mg Bupropionhydrochlorid sowie Hilfsstoffe zur Tablettenherstellung.

Wir akzeptieren:

© 2007 www.1onlineapotheke.de | Privacy Policy | Impressum | Disclaimer | AGB
www.1onlineapotheke.de ist keine Online Apotheke. Wir sind ein Kundendienst für die Digitale Apotheek.
Lizenziert von Der Universität von Apothekern des britischen Columbias.